download theme

Bonus for new user http://bet365.artbetting.gr 100% bonus by bet365.

bet365.artbetting.co.uk

A+ A A-

Im Test: Watch Dogs 2 Featured

WD2 rezi 001
Der zweite Teil von Watch Dogs findet am 15.11.2016 seinen Weg in die deutsche Regale. Nicht nur diejenigen, die bereits in den Genuss des ersten Teils gekommen sind, dürfen sich freuen; auch alle Neuzugänge erwartet ein wunderbares Gameplay und viele Stunden Spielspaß. Was sich genau hinter dem Titel verbirgt, erfahrt ihr in unserem Test.

Inhaltwatch dogs 2 cover

Willkommen in San Francisco. Eine der auserwählten Städte, die durch das neue Betriebssystem ctOS 2.0 zu einer sichereren und effizienteren Metropole gemacht wurde. Oder? Als Marcus Holloway, einem genialen jungen Hacker, schließt ihr euch der berüchtigten Hackergruppe DedSec an und deckt die verborgenen Gefahren von ctOS 2.0 auf. Bringt die fiesen Machenschaften korrupter Unternehmer ans Licht, die ctOS 2.0 nutzen, um Bürger im großen Umfang zu überwachen und zu manipulieren.

Mit der Kunst des Hackens und DedSec an eurer Seite müsst ihr den Cyberangriff des Jahrhunderts starten, ctOS 2.0 lahmlegen und die Freiheit jenem zurückgeben, denen sie gehört: Dem Volk.

Wer sich auf eine schräge Story einlassen kann, die auch eine gewisse Portion Selbstironie mit sich bringt, wird hier mit Sicherheit seinen Spaß haben. 

Gameplay

In der offenen Spielwelt San Francisco warten viele Geheimnisse darauf, von euch entdeckt zu werden. Ihr hackt euch einen Weg durch den Verkehr, erlebt spannende Verfolgungsjagden durch verschlungene Straßen und infiltriert die Büros der Unternehmen aus Silicon Valley. Das Hacken ist hier eure Waffe (L1). Egal, ob es sich hierbei um Drohnen, Autos oder Sicherheitsroboter handelt; die Kontrolle liegt nach dem Einhacken ganz bei euch und damit löst ihr Kettenreaktionen aus.

Während ihr euch einen Weg durch San Francisco bahnt, tauchen immer wieder um euch herum Symbole auf. Sie machen euch auf Forschungspunkte aufmerksam, Taximissionen, Operationen, die im Koop-Modus gespielt werden können, Shoppingmöglichkeiten, Rennen fahren, Sehenswürdigkeiten besuchen, und allen voran natürlich hacken. Das klingt viel? Ist es auch. Nicht nur, dass das Spiel für viele Unterhaltungsmöglichkeiten sorgt und dafür, dass es nicht an Abwechslung mangelt, könnte man auch meinen, dass hier eine gewisse Überforderung herrscht, wenn es ums Entscheiden geht. Aber unterm Strich gewöhnt man sich an die Masse und daran, dass man hier viel entdecken kann ;) Das Hacken fügt sich wunderbar in die verschiedenen Spielmöglichkeiten ein, selbst beim Autofahren ergänzen sie sich prima, wenn ihr eine Ampel zu eurem Zweck manipuliert. Neben dem Hacken könnt ihr natürlich auch mit Schusswaffen ein Sperrgebiet stürmen, Sinn macht hier aber oft meist das Schleichen, und die unauffällige Vorgehensweise fruchtet.

Die gesammelten Erfahrungspunkte messen sich an eurem Bekanntheitsgrad und daran, wie viele „Follower“ ihr habt. Ganz an die neumodernen Socialnetworks angelehnt. Über eine Forschungsapp schaltet ihr dann mit den Punkten neue Fähigkeiten und Hacking-Optionen frei.

Grafik und Ton 

Die Stadt ist authentisch und mit Liebe zum Detail ausgearbeitet worden. Es gibt einer Menge zu entdecken und die Umgebung zeigt, was die Xbox One grafisch alles leisten kann. Auch die Graffitis, die ihr in einer Nebenmission beispielsweise erstellt, wirken realitätsnah und sind gut umgesetzt. Auch die Charaktere selbst sind ein Hingucker und im Gesamten ist die Grafik trotz hin und wieder langsam ladender Texturen ein Augenschmaus. 

Die originale Tonspur hat uns besser gefallen als die deutsche selbst. Die Stimmen wirken hier nicht ganz so emotional und lebensfreudig wie die englischen, machen aber dennoch Spaß. 

Technisch gibt es hier nur auf höchstem Niveau etwas zu meckern, es bleibt im Gesamtblick eine überzeugende und geniale Grafik.

 

Pro
  • Contra
  • Schöne Grafik, cooler Graffiti-Look, authentische Umgebung
  • Deutsche Synchronisation nicht so überzeugend wie das Original 
  • Spaßiges Hack-Prinzip
  • KI setzt hin und wieder aus
  • Zusätzliche Nebenmissionen
  • Recht simple Story
  • Gut anschließender Multiplayermodus
 

08punkteFazit

Wer nicht nur darauf aus, stumpf mit Waffen durch die Gegend zu schießen, sondern sich auch an dem gedeckten Hacking-Prinzip zu erfreuen, der wird mit Watch Dogs mit Sicherheit viele Stunden Spaß haben. Die Charaktere sind schräg und humorvoll, die Welt groß und verbirgt eine Menge zu entdecken und viele Nebenmissionen warten darauf, von euch gespielt zu werden. Wer sich gerne lautlos bewegt: Zugreifen! Das Spiel lohnt sich.

back to top

Login or Register

LOG IN